Bio-Talk über den Code of Conduct on Responsible Food Business and Marketing

Wir laden Sie herzlich ein, Themen, die Ihnen auf der Geschäftsseele liegen, mit uns und anderen zu besprechen und zu diskutieren.

Jeder kennt sie aus Presse und Fern­se­hen: Polit-Talks.

Wir fin­den, es ist an der Zeit, einen Bio-Talk zu machen, um zu hören, was die Unternehmer*innen ent­lang der Bio-Lebens­mit­tel­wert­schöp­fungs­kette bewegt. 

Zu Zeit ver­än­dert sich vie­les zum Guten für die Bran­che. Diese Ver­än­de­run­gen brin­gen auch Her­aus­for­de­run­gen und neue Lösungs­an­sätze mit sich. Unter ande­rem den.…

EU Code of Conduct on Responsible Food Business and Marketing Practices

Der EU-Ver­hal­tens­ko­dex für ver­ant­wor­tungs­volle Lebens­mit­tel­ge­schäfte und Ver­mark­tungs­prak­ti­ken ist eines der ers­ten Ergeb­nisse der Farm-to-Fork-Stra­te­gie und inte­gra­ler Bestand­teil ihres Akti­ons­plans. Darin wer­den die Maß­nah­men fest­ge­legt, zu denen sich die Akteure „zwi­schen dem Hof und dem Tisch”, wie Lebens­mit­tel­ver­ar­bei­ter, Gas­tro­no­mie­be­triebe und Ein­zel­händ­ler, frei­wil­lig ver­pflich­ten kön­nen, ihre Nach­hal­tig­keits­leis­tung spür­bar zu ver­bes­sern und zu kommunizieren.

Diese Maß­nah­men kön­nen direkt rele­vant und in ihren eige­nen Betrie­ben umsetz­bar sein oder die Zusam­men­ar­beit mit Bran­chen­kol­le­gen und ande­ren Inter­es­sen­grup­pen des Lebens­mit­tel­sys­tems (wie Land­wir­ten und Ver­brau­chern) för­dern, um ähn­li­che Ände­run­gen vor­zu­neh­men. Der Kodex ist am 5. Juli 2021 in Kraft getre­ten. Hier gehts zum Kodex.

Gemein­sam wol­len wir mit Ihnen am 22.09 die­ses Thema in den Mit­tel­punkt stel­len und dar­über diskutieren. 

Mode­ra­to­ren:
Johanna Stump­ner (BLQ GmbH) und Maxi­mi­lian Fal­ken­berg (AöL e.V.)

Datum:
22.09.2021 16.00 bis 17.00 Uhr

Ort:
Online via GoToMeeting

Kos­ten­frei

Schulungsanmeldung

Melden Sie sich direkt zu dieser Schulung an, indem Sie das folgende Formular ausfüllen und absenden: